iPad Drag & Drop

Geändert am Fri, 03 Mar 2023 um 01:01 PM

TripIt-Benutzer, die ein iPad verwenden, können jetzt Fotos, Sitzungen, Standorte usw. direkt in ihre Reisen ziehen und dort ablegen.

Es ist jetzt ganz einfach, neue Einträge aus dem Apple-Kalender, aus Apple Karten, dem Safari-Browser, den Kontakten sowie Fotos zu Ihrem TripIt-Konto hinzuzufügen.

Drag & Drop wird für die folgenden iPads unterstützt:
iPad Air 2, iPad Mini 4, iPad Pro 10,4 und 12,9 Zoll: 4 GB
iPad Pro 9,7 Zoll: 2 GB

Erste Schritte

  1. Melden Sie sich an der TripIt-iOS-App an (falls noch nicht geschehen).
  2. Aktivieren Sie den Modus Slide Over. Wischen Sie nach oben, um das Dock aufzurufen und ziehen Sie die zweite App in Ihren Bildschirm.
  3. Sobald beide Apps auf Ihrem Bildschirm geöffnet sind, können Sie Fotos, Ereignisse, Kontakte usw. direkt in Ihren TripIt-Reiseplan oder eine vorhandene Reise auf der Seite mit der Reiseliste ziehen und dort ablegen.

ipad-drag-drop-2.gif

Verschiedene Verwendungsbeispiele

Fotos

Ziehen Sie Fotos aus Apple Fotos oder einer Website im Safari-Browser in Ihren Reiseplan.

Apple-Kalender

Ziehen Sie ein Ereignis aus Ihrem Apple-Kalender in Ihren Reiseplan oder die Reiseliste. Alle Ereignisse werden standardmäßig als Sitzung angegeben. Datum, Zeiten, Sitzungsname, Adresse, URL und Notizen werden in TripIt übertragen.

Apple Karten und Kontakte

Suchen Sie in Apple Karten nach Hotels, Restaurants usw. in der Nähe und ziehen Sie den Standort in Ihren Reiseplan oder die Reiseliste. Der Standortname, die Adresse, Telefonnummer und URL werden als Plan Ihrer Wahl in TripIt übertragen (Unterkunft, Mietwagen, Restaurant, Bahn, Aktivität oder Notiz).

Sie können auch Kontakte per Drag & Drop aus den Apple Kontakten in Ihren Reiseplan oder die Reiseliste übertragen.

Aktualisiert: 7. Februar 2019

War dieser Artikel hilfreich?

Das ist großartig!

Vielen Dank für das Feedback

Leider konnten wir nicht helfen

Vielen Dank für das Feedback

Wie können wir diesen Artikel verbessern?

Wählen Sie wenigstens einen der Gründe aus
CAPTCHA-Verifikation ist erforderlich.

Feedback gesendet

Wir wissen Ihre Bemühungen zu schätzen und werden versuchen, den Artikel zu korrigieren